Bootchart, Jaunty und mein Thinkpad


Des öfteren liest man von bis zu 30% schnelleren Bootzeiten bei Ubuntu 9.04. Mir persönlich ist es eigentlich egal, ob ich nun 20 Sekunden oder 2 Minuten auf mein System warten muss. In der Zeit mache ich einfach etwas anderes :). Nun bin ich aber über dieses nette Programm namens Bootchart gestolpert, welches auch im Ubuntu-Repository vorhanden ist. Das Tool misst die Zeit des Bootvorgangs, erstellt ein paar nette Diagramme und Infos über das System und speichert ein Bild irgendwo in /var/log. Der Bootvorgang dauert bei mir 35 Sekunden. Klingt eigentlich ganz ordentlich, ein Blick auf die Diagramme beweist mir aber mal wieder aufs neue welch miese Festplatten Lenovo verbaut. Wenn die nächste Ubuntuversion kommt, kann ich nun exakte Vergleiche anstellen 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hardware, linux, Thinkpad abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bootchart, Jaunty und mein Thinkpad

  1. REDfly schreibt:

    Hey, woran siehst du dass denn?

  2. schmiddim schreibt:

    Hallo,
    da ist schon recht viel Interpretation meinerseits am Start:).
    Vom normalen Betrieb weiß ich genau, daß die Platte lahm ohne Ende ist.
    Dann wäre da die Auslastung der Platte, das sind immer kurze Peaks mit maximalem Ausschlag normalerweise sollte das Lesen gleichmäßiger Aussehen und der Datendurchsatz parallel zur Auslastung verlaufen.
    Aber wie gesagt, da deute ich auch recht viel rein…

  3. Pingback: Bootchart ? Wettrennen gefällig? « Christoph Voigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s