Jaunty und der X-Server


Heute morgen habe ich mein Ubuntu auf eine neue Version geupgraded. Sieht auf den 1. Blick sehr gut aus. Allerdings müssen (wie immer) ein paar Dinge angepasst werden. Scrollen mit dem Trackpoint klappt nicht mehr und der X-Server wird nicht mehr mit STRG ALT Backspace gekillt sondern mit ALT Druck und K. Da ich gerne Screenshots mache und der X schon 2 mal starb hab ichs in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Dafür reicht ein Eintrag in der xorg.conf:

vi /etc/X11/xorg.conf

Section "ServerFlags"
        Option  "DontZap"       "False"
EndSection

Das Scrollen mit dem Trackpoint muss ich nun auch auf edev umstellen.Dies bringt den Vorteil mit sich, dass ich nicht immer an der blöden xorg.conf rumwerkeln muss 🙂

Einfach diese Datei erstellen

/etc/hal/fdi/policy/mouse-wheel.fdi

und den Kram reinhauen

<match key="info.product" string="TPPS/2 IBM TrackPoint">
<merge key="input.x11_options.EmulateWheel" type="string">true</merge>
<merge key="input.x11_options.EmulateWheelButton" type="string">2</merge>
<merge key="input.x11_options.XAxisMapping" type="string">6 7</merge>
<merge key="input.x11_options.YAxisMapping" type="string">4 5</merge>
<merge key="input.x11_options.ZAxisMapping" type="string">4 5</merge>
<merge key="input.x11_options.Emulate3Buttons" type="string">true</merge>
</match>

nun mit der oldschool Kombi den X neustarten und alles ist gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter linux, Thinkpad abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Jaunty und der X-Server

  1. Christoph schreibt:

    Warum an der xorg.conf basteln, wenn es den Befehl

    sudo dontzap --disable
    

    gibt?

  2. Zoran Zaric schreibt:

    Hi, ausgehend von ner nackten Ubuntu 9.04 installation ausgehend zum Scrollen noch was machen außer den o.G. Ändernungen? Klappt nämlcih bei mir nicht.
    Grüße

  3. schmiddim schreibt:

    Hallöchen,
    hast du den richtigen Treiber gewählt?

    Ein cat /proc/bus/input/devices | grep -B 5 mouse
    sollte den korrekten Namen ausspucken.

  4. AndrewBoldman schreibt:

    Hi, good post. I have been wondering about this issue,so thanks for posting.

    • schmiddim schreibt:

      Gute Frage, das Programm dontzap macht im Endeffekt nichts anderes als die 3 Zeilen in die xorg.conf zu schreiben.
      Da ich an der Einstellung in naher und ferner Zukunft nichts ändern will, hab ichs per Hand gemacht. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s