WordPress Workarounds…


Es fing alles recht harmlos an. Schon seit geraumer Zeit (v.2.7*) hat mich WordPress dezent darauf hingewiesen, dass eine neuere Version vorliegt. Da meine Autoupdate Funktion vor langer Zeit den Geist aufgegeben hat, war mir das recht egal. Nun ließen sich aber auch keine Updates mehr automatisch einspielen. Irgendwann gab’s dann auch Probleme mit den Feeds. Dazu muß ich sagen, dass ich mal einen halben Tag weggeworfen habe, nur um automatisch Plugins installieren und Updaten wieder an den Start zu bekommen. Nochmal wollte ich mir das nicht antun. Ob das alles nun an mir liegt, WordPress oder meinem bizarren Gratis-Webhoster vermag ich nicht zu sagen. Naja egal heute Mittag wollte ich mir ein Twitter Plugin installieren. Um nicht zuerst das Plugin runterzuladen und dann mit 50 – 200 b/s – jaaa nicht Kilobyte sondern Byte per FTP zu uppen (wie gesagt sehr bizarrer Hoster) dachte ich mir komm mach der Sache ein Ende und spiel alles neu auf.

Unterm Strich hat der tolle OnlineFTP Manager nicht nur meine htdocs nach /dev/null oder ins Nirvana der Free Webhoster kopiert. Der  FTP Upload klappt mal wieder nicht=>keine Plugins oder Updates automisch einspielen. Diesmal half es diese 4 Zeilen an die wp-config.php zu hängen (ein normales chmod per FTP Manager reicht nicht):

if(is_admin()) {
add_filter('filesystem_method', create_function('$a', 'return "direct";' ));
define( 'FS_CHMOD_DIR', 0751 );
}

Um der Sache ein kleines Krönchen aufzusetzen klappt nun mein Flickrplugin auch nicht mehr und das Twittern, um das es eigentlich ging will auch nicht und ich habe keine Ahnung warum. 😦

Beim Twittern liegts wohl dran, das neuerdings die XML RPC / curl Erweiterung in PHP deaktiviert ist.

Kennt von euch jemand einen einigermaßen guten Gratis-Hoster oder hat gar wer einen Tipp für mich?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, schlaue tipps für dein Leben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu WordPress Workarounds…

  1. Caspar schreibt:

    Moin moin 🙂

    Ich habe mich auch eine ganze Zeit mit Hostern rumgeärgert, mal geht dies nicht mal geht das nicht und so weiter…. Aber du kennst das ja 😉

    Ich kann dir die RB Media Group sehr ans Herz legen.
    Sehr günstig, Top Support und absolut keine Probleme mit WordPress.
    Bei denen geht sogar eine Typo3 Installation ohne Fehler, und das bekommt so mancher „Premium Hoster“ nicht mal hin 😀

    Link : http://www.rb-media-group.de/webhosting/webspace.html

    Nur mal zur Preisvorstellung ein Auszug aus dem Angebot welches ich auch nutze :
    5 Domains
    100 Subdomains
    500 MB Webspeicherplatz
    2500 MB Mailspeicherplatz
    100 GB Traffic
    500 POP3/IMAP Konten
    Spam- & Virenfilter
    Firewall Schutz
    5 Scripte inkl
    PHP 5
    SVN (Subversion)
    ASP.Net Unterstützung
    5 MySQL 5 Datenbank
    5 zusätzliche FTP Konten
    Verwaltungsoberfläche: Confixx 3.3.6 Webinterface

    Nur 5.95 € einmalige Einrichtungsgebühr und dann Monatlich 2,95 Euro 🙂

    Lass dich von der Altbacken Internet Seite nicht abschrecken, die sind wirklich gut!

    Wenn du noch fragen hast, helfe ich dir gerne weiter.

  2. Christian schreibt:

    Hallo,
    Also wenn du wirklich einen guten Hoster willst würde ich keinen Gratis-Hoster nehmen. Da hast du auf Dauer zu viele Probleme und keine richtigen Freiheiten. Ich selber bin bei Goneo.de und dort läuft WordPress sehr gut. Der Hoster bietet sehr gute Leistungen und ist auch noch sehr günstig.

    http://www.goneo.de

    Für den Anfang ist das Homepage Easy Paket wohl das richtige. Auch von mir mal ein paar Einzelheiten:

    Speicherplatz 750MB
    Traffic-Flatrate
    1 FTP-Zugang
    1 Domain
    100 Subdomins
    100 Email Postfächer
    MySQL Datenbank
    PHP4/PHP5
    100% Ökostrom
    Preis 1,95 € monatlich

    Wenn du aber nur einen WordPress-Blog laufen lassen willst, gibt es dort auch ein sehr gutes Angebot für 99 Cent. Am besten du schaust selber noch mal nach.

    Gut informieren kann du dich über Hoster aber auch auf Webhostlist.de

  3. Pingback: Plugins für Wordpress schreiben (diesmal Twitter) | Unerklärliches am Rande

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s