Twitter und Byethost


Bekanntlich möchte mein Webhoster ja nicht mit Twitter. Eben mal ein wenig analyisert. Laut phpinfo(); ist Curl aktiviert, funktioniert recht normal, nur nicht mit Twitter und Facebook. Gethostbyname schafft Gewissheit:

Twitter?: <?php echo gethostbyname(‚twitter.com‘); ?><br/>
Facebook?: <?php echo gethostbyname(‚facebook.com‘); ?><br/>
Google?: <?php echo gethostbyname(‚google.com‘); ?><br/>
Byet.net?: <?php echo gethostbyname(‚byet.net‘); ?>

Hier die Ausgabe

Twitter?: twitter.com
Facebook?: facebook.com
Google?: 209.85.225.99
Byet.net?: 173.45.83.131

Wenn der Name nicht aufgelöst wird, klappts nicht. Also gilt es Alternativen zu finden.
Ich kann zwar erfolgreich ein Curl auf eine Twitter IP machen, allerdings klappt das Posten nicht, da bei Twitter anscheinend geclustert / geloadbalanced (geiles Wort:)) wird und ein einzelner Server meine Anfrage nicht verarbeiten will:
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.162.68) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.162.68: icmp_seq=1 ttl=247 time=208 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 208.490/208.490/208.490/0.000 ms
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.161.20) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.161.20: icmp_seq=1 ttl=247 time=236 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 236.249/236.249/236.249/0.000 ms
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.162.100) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.162.100: icmp_seq=1 ttl=247 time=213 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 213.934/213.934/213.934/0.000 ms
Verdammt. Laut Hoster wurde der Zugriff auf solche Seiten gesperrt, da allerhand Idiotenvolk über Byethost dort SPAM verbreitet hat.
Mit Twitterfeed funktionierts über Umwege. Twitterfeed prüft ungefähr stündlich den RSS Feed und veröffentlicht Neues via Twitter. Das nicht zeitnah veröffentlicht wird, ist zwar nicht lebensnotwendig, stört jedoch den Kontrollfreak.Leider hat man auch keine Möglichkeit die Posts zu manipulieren.  Posttitel + gekürzte URL, das wars. Klappt zwar, ist aber nicht das Wahre.

Ich brauche eine Art Broadcast-Dienst, dessen Adresse hier nicht gesperrt ist. Ich stell mir das so vor, dass ich diesem Dienst eine Nachricht sende und dann wird es auf den unterschiedlichsten Diensten (u.A. Twitter) veröffentlich.

Leider, leider bin ich noch immer auf der Suche nach sowas, aber vielleicht findet ich ja noch eine schöne Quick & dirty Lösung für PHP :).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, php, schlaue tipps für dein Leben, webkrams, wordpress abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Twitter und Byethost

  1. Pingback: Plugins für Wordpress schreiben (diesmal Twitter) | Unerklärliches am Rande

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s