Plugins für WordPress schreiben (diesmal Twitter)


Power Plugs
Attribution-NonCommercial License by Gone-Walkabout

Heute mal  etwas in eigener Sache. Der Artikel hat zwar (leider) nicht soviel mit Ubuntu zu tun, aber vielleicht interessiert es doch den ein oder anderen auif dem UU Planeten.Vor Ewigkeiten hatte ich mal 2 Plugins für WordPress geschrieben und ich muß sagen, daß das eine recht angenehme Sache ist – auch für Leute die sich eher selten mit Skriptsprachen rumschlagen. Die englischsprachige Doku ist sehr gut, die Methoden logisch und einfach zu implementieren. Da ich massive Probleme mit Twitter und meinem Hoster hatte (hier und auch da) entschloss ich mich mal wieder ein Plugin zu schreiben. Zu finden ist das gute Stück namens schmie_twitter im Plugin Directory. Die Funktionen beschränken sich auf ein Minimum:

  1. Auf Twitter veröffentlichen bei neuem Post
  2. Auf Twitter veröffentlichen bei Aktualisierung eines Posts
  3. Twitternachricht vorkonfigurieren. (Hallo bei %blog gibt Neuigkeiten: %Post, %url)
  4. Url kürzen (ein paar Dienste inkl. bit.ly vorhanden).

Der Clou an der Sache ist, dass man sowohl per HTTP  mit Twitter reden kann, als auch per Email (Twittermail); wenn der Hoster Twitter ausgesperrt hat. Was noch fehlt ist ein wenig i18n ansonsten wars das. Wenn  Interesse an einem Artikel über Pluginprogrammiererei besteht oder jemand etwas auf der Seele hat wegen schmie_twitter einfach einen Kommentar hinterlassen.

Update: jetzt auch schon fast mit Identi.ca Support. Super

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter linux, php, programmieren, wordpress abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Plugins für WordPress schreiben (diesmal Twitter)

  1. produnis schreibt:

    Wow, Schmiddi,
    super Sache!

    Wenn du jetzt noch bei Gelegenheit nen identi.ca-Support mit-implementieren könntest, dann installier ich es direkt… 🙂

  2. ushi schreibt:

    >>Artikel über Pluginprogrammiererei

    Das Interesse besteht.

  3. Pingback: Tweets that mention Plugins für Wordpress schreiben (diesmal Twitter) | Unerklärliches am Rande -- Topsy.com

  4. Gamune schreibt:

    Wäre auch interessiert.

    Danke

  5. chmee schreibt:

    Ich dachte, da hat Jemand saubere Arbeit geleistet 😀 Aber das sign in Twitter wird mit leerem oauth gesendet und eine Fehlermeldung ist unausweichlich. Mach ich was falsch?

    • admin schreibt:

      Das war leider zu erwarten:( Ich kann die Chose leider nur lokal bei mir testen, da mein Webhoster keine Verbindung zu Twitter erlaubt 😦 Ich habe mal schnell ein neues WordPress aufgesetzt und das Plugin getestet, da wird alles korrekt erzeugt, die Verbindung steht (https://twitter.com/derZwitschernde). Könntest du mir bitte die Fehlermeldung und den generierten Link ( Rechtsklick Linkadresse kopieren) zusenden? Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s