JDownloader vernünftig unter Ubuntu ausführen


Mit Java halte ich es wie mit Drogen: wo es nur geht mach ich einen Bogen drum. Java Programme gieren nach Ram, die Swing GUI sieht nicht gerade hübsch aus und beim Programmieren muß ich objektorientierte Orgien abfeiern. Das einzige Programm das ich regelmäßig nutze ist der JDownloader um mir ab und an Dateien bei One-Click-Filehostern herunterzuladen. Mir ist kein Programm bekannt, welches in Sachen Komfort und Bedienung mit den JDownloader auch nur annähernd gleichzieht.

Nun hab ich mir einen neuen Rechner zugelegt und entsprechend ein OS installiert werden. Leider habe ich den Fehler begangen die offene Implementierung der JRE zu installieren. Diese Laufzeitumgebung macht alles noch schlimmer. Die Reaktionszeiten des JDownloaders werden noch größer, ab und an friert die GUI komplett ein. Mir ist klar, daß das nicht alleine an der JRE liegen kann aber ich habe auch nicht wirklich Lust mir diese Probleme wegzubasteln.

Nach der Installation der JRE von Sun Oracle läuft es schon zügiger und stabiler.

apt-get install sun-java6-jre

Falls mehrere JRE’s auf Eurer Kiste laufen muß noch die „richtige“ Laufzeitumgebung ausgewählt werden:

update-alternatives –config java

 

Zusätzlich habe ich noch die Windowdecorations deaktiviert (Settings->User Interface)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter linux abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s